GÄSTEBUCH

Seite: <<    <    416    417    418    419    420    >    >>

04.02.2011, 19:35 Uhr von: PriFa aus nähe neubrandenburg

Weise und erfahren
Seid gegrüßt ihr edlen Herren!
XD
Ich freue mich, dass ihr es schon 20 Jahre so miteinander ausgehalten habt, und wünsche mir sehr für euch, dass ihr auch noch viele weitere Ewigkeiten zusammen bestreiten werdet.

Zurückschauend auf mein eigenes Fan-dasein, ist mir in letzter Zeit so einiges durch den Kopf geschwirrt...

Vielleicht interessieren euch ja einige meiner Gedankengänge, denn Lob und Kritik sollten ja jedes Ohr eines Künstlers erfreuen:

Zum Einen, ist mir aufgefallen, dass ihr bei den letzten CD´s (Akustik, Orchestral, Es war nicht alles...)vorrangig die älteren Titel in verschiedenen Varianten wider aufgearbeitet habt. Das ist sicherlich nicht schlecht, denn dadurch hattet ihr viele Möglichkeiten euch in unterschiedlichen Stilrichtungen auszuprobieren. Allerdings ist es dann für uns Hörer teilweise doch etwas langatmig, so oft die alten Lieder wieder durchzukauen.
Andererseits ist mir aufgefallen, dass die eher wenigen neuen Titel mir dann nicht immer das gezeigt haben, was ihr wirklich könnt:
Ich bin von euren Fähigkeiten im A-Capella Bereich voll überzeugt und denke, dass ihr da noch viel viel mehr rausholen könnt!! Ich habe manchmal das Gefühl, dass ihr euch nicht zutraut, allein durch euren Gesang einen Song zu gestalten, sodass er Radiofähig ist.
Doch diese Angst ist eigentlich unberechtigt. Ihr habt die Musikalität, die Texte und das richtige Feeling dafür!!! Traut euch!
Im Grunde sollte es eigentlich auch nicht unbedingt euer Ziel sein, Radiofähig zu sein... Das habt ihr gar nicht nötig! Als "Undergroundband" hat man viel mehr Möglichkeiten und muss sich nicht nach der Masse richten ;D

Ich denke, dass ihr in 20 Jahren ziemlich viel an Wissen und Erfahrung angehäuft habt, sodass ihr in euren nächsten Songs sicher viele Elemente davon verarbeiten könnt.

Ich selber bin, seit ich 9 Jahre alt bin ein wirklich sehr treuer Fan von euch. Mittlerweile habe ich meine little sweet 16 erreicht und achte und liebe eure Musik. Es würde mich trotzdem freuen, wenn ihr euch einfach mal von dem "Radio-Muss" abkapselt und mal ganz ruhig an die Sache rangeht. Keine große Nostalgie und keine Fetten Sounds, sondern einfach mal "die Prinzen".

Ich hoffe Kritik und Lob ergaben ein gutes Wechselspiel in meinem zugegebener Maßen, recht lang gewordenen Text. Vielleicht ergab einiges für euch keinen Sinn, oder schien unberechtigt.
Aber warum soll ich meine Gedanken verbergen, wenn sie doch auch hilfreich sein können.

Ich bin wirklich sehr gespannt, wie es bei euch weitergeht und glaubt ja nicht, dass ich mal am CD-Verkauf vorbeigehe ohne ein ungehörtes Album mitzunehmen^^
Ich wünsche euch alles gute und lasse all meine Hoffnung zu euch "strömen"...


Es geht immer weiter, nur ab und zu auch mal anders
Alles Liebe Amanda, ein treuer PriFa!!!

04.02.2011, 19:06 Uhr von: Hannah aus Norwegen

:D
Ich komme aus Norwegen und ich liebe Die Prinzen!!

03.02.2011, 19:30 Uhr von: Ulrike aus Recklinghausen

Herzlichen Glückwunsch ihr süßen ;)
Hallo ihr lieben,

alles, alles Liebe und Gute zum 20 Jährigen!!=) *jubel* , *tröööööööööööööööööööööööööööööööt*!!
Ich freu mich schon auf den 1.04 , wenn wir uns in Köln wieder sehen und endlich wieder Party machen können!! =)

Also macht es gut und bis bald ;)

Lieben Gruß

Ulrike

03.02.2011, 14:23 Uhr von: Angie aus Hessen

Herzlichen Glückwunsch
Hallo, ihr sieben,

auch von mir herzlichen Glückwunsch zum 20jährigen Jubiläum. Bin zwar ein spät berufener Fan aber besser später als nie und eure Musik ist super (auch wenn ich im Moment über "So viel Spaß für wenig Geld" nicht lachen kann, da ich vor einem Monat wegen einem Weg, der "Komm, streu mich!" gerufen hat in der Notaufnahme gelandet bin, zwei Wochen zum Nichtstun verodnnert war und immer noch hinke)
Euch alles Gute und auf die nächsten 20 Jahre
Liebe Grüße
Angie

03.02.2011, 11:05 Uhr von: Nils aus Leipzig

Zur Abwechslung einmal Kritik
Hallo,

Ich schreibe, um eine Rückmeldung zu geben, weil "Zuschauen" und Schweigen den Eindruck von Einverständnis vermitteln könnten.

"Tiere sind zum essen da"...Was für ein übler Text. Wie kommt ihr eigentlich dazu, eine solche Häme und Gehässigkeit mit solch unbekümmertem Stolz zu präsentieren?

Die Tatsache, dass eine unkritische, ignorante und hedonistische Mehrheit euch wohl in solcher Angelegenheit bestärkt scheint euch Recht zu geben - nichtsdestotrotz bleibt es Niedertracht...

...welche in ihrere Art eine der ganz Üblen ist - nämlich eine welche immun ist gegen jede Kritik, da sie mit einem Lächeln alle Kritikpunkte selbst aufzählt, um als Quintessenz eine Attitüde zu vermitteln, welche zu sagen scheint "ich weiß - mir trotzdem egal".

Das ist alles andere als okay, das ist richtig mies.
Das Gegenteil von Liebe ist nicht Hass,
es ist Gleichgültigkeit.

MFG

Nils

PS: Schade, ihr wart mir bisher sympathisch.
Nach 8 Jahren der Veröffentlichung auch mal wieder eine Bestätigung, dass Humor & Geschmäcker eben verschieden sind.
Seite: <<    <    416    417    418    419    420    >    >>