GÄSTEBUCH

Seite: <<    <    665    666    667    668    669    >    >>

17.12.2008, 14:58 Uhr von: Prinzenfan aus der Prinzenwelt ;)

José Carreras Gala 2008
Hallo liebe Prinzen,

ich wollte mal fragen, ob ihr dieses Jahr auch wieder bei der "José Carreras Gala" dabei seid! Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen, ich will ja nichts verpassen :)

LG
an die 7 HERREN & an die gesamte Prinzenfangemeinde
Nein!!

17.12.2008, 05:22 Uhr von: Goofy aus Zwickau

BO
Hi ihr Prinzen und GB-Leser (nuja de Prinzen ham genug zu tun um hier zu lesen), ich bin auch ein Böhse Onkelz Fan und Prinzen Fan. Hab die RTL-Sendung gesehen und war enttäuscht, weil wir im BOSC gegen jegliche Rassisten vorgehen und nix mit Nazis und sogenannten NEOs zu tun haben. Di8e Onkelz haben in den achtzigern 2 -3 Titel gehabt, die nationalistisch waren und von Nazis benutzt wurden ohne genau den Hintergrund zu kennen!!! Das Umfeld wo die Onkelz aufwuchsen, brachte sie zu dummen Texten. Der Sänger Kevin (nicht Stefan) ist och kein Deutscher (wen intressierts och). Sie haben sich halt wies so is, mit anderen jugendlichen Gangs gefetzt und LEIDER das vertextet!!!! Die Onkelz haben sich aber sehr arg davon differenziert und auf den Konzerten hättet ihr es auch erleben können!!!! Die Onkelz haben sich genau wie ihr ganz sehr dolle gegen rechts engagiert!!! Im Internet tauchen übrigens sehr viele Musikdownbloads auf die mit "Böhse Onkelz" beschriftet sind, z.B.- aber von der rechtsextremen und zum Glück verbotenen Band "Landser" stammen, da sollte man schon ehe man ein Urteil fällt, die Leute kennen, welche man verurteilt!!!! Machen wir uns net schuldig wenn wir sagen: "...die waren aber mal rechts..."? Sorry für meine Rechtschreibfehler, aber ich bin e bisl schockiert, das Demokraten andere Menschen ausgrenzen,welche uralte Fehler eingestanden haben!!!!

11.12.2008, 20:01 Uhr von: nervender BO-Fan aus Dresden

Der Schlussakkord
Dies wird mein letzter Eintrag sein, da ich euren Wunsch das Gästebuch endlich wieder BO-frei zu haben, natürlich verstehe. Deswegen hoffe ich auch, das ich diesmal möglichst keine Missverständnisse aufkommen lasse. Für alle die es überhaupt nicht interessiert (mir ist klar, das das sehr viele sind), danach habt ihrs überstanden. Dafür wirds zum Abschied aber auch verdammt viel Text. Ich kann nur hoffen, das es für den Admin nicht zu viel ist.

Ich werde weder auf die Prinzen, noch auf die Onkelz (Vorwürfe, Rechtfertigungen, etc.) eingehen, da diese Bands für sich genommen jetzt überhaupt nicht wichtig sind.

Worum es mir geht ist einzig und allein die Wirkung auf die Fans. Ich hab hier soviele Einträge von euch gelesen (vor allem beim ersten BO-Sturm auf euer Gästebuch), in denen ihr wissen wolltet, wie man sich über so eine Lapalie so aufregen kann, das ich diese Frage einfach beantworten will. Ich habs ja schonmal versucht, aber jetzt werde ich ausführen, was ich vor ein paar Tagen nur angedeutet habe. Wer sich damals drüber aufgeregt hat, sollte sich das durchlesen, nicht um zu akzeptieren sondern nur um zu verstehen.

Zuerst muss man die BO-Fans aufteilen. Da ich mich wirklich sehr intensiv damit beschäftigt habe, ist das alles nicht so weit hergeholt wie es klingt.

1. BO-Gelegenheitshörer

Kann jeder x-beliebige sein. Die Onkelz haben viele Sauf-und Feierlieder, die auch auf fast jeder Rockparty laufen. Die kennen einige Songs und wissen meistens kaum was über die Band. So jemand wird sich garantiert nicht in euer Gästebuch verirren.

2. BO-Hörer

Haben viele Alben und hören sie auch oft. Sie wissen einiges über die Band, haben sich dieses Wissen aber eher zufällig durch hören-sagen und bisschen rumgegoogle angeeignet.
Es ist ihnen im Prinzip auch ziemlich egal. Von denen war bestimmt auch noch keiner hier.

3. BO-Fans

Haben alle Alben und hören fast nichts anderes. In diesem Stadium, fängt die Musik der Onkelz an sich auf das Leben und Denken der Hörer auszuwirken. Man fängt an die Texte zu interpretieren und sie mit seinen Ansichten und seinen Erfahrungen zu vergleichen. Das eigene Leben rückt beim Hören in den Vordergrund. Erfahrungen und Erinnerungen kommen hoch und werden neu verarbeitet. Das schafft schlagartig eine sehr intime Beziehung zur Band. Das Gefühl der Seelenverwandschaft macht sich breit. Diese Fans interessieren sich sehr für die Band und ihre Geschichte. Sie wissen so ziemlich alles über sie. Der Werdegang der Band, wird erst in diesem Stadium wirklich interessant, da das Leben, vor allem die Abstürze und selbstzerstörerischen Fehltritte und der dadurch entstandene Hass auf andere, das eigene Leben ein Stück weit erklärt. Der weitere Werdegang der Band, rückt einen selbst unausweichlich in den Mittelpunkt. Man kommt nicht mehr drum rum, sich selbst für alles schlechte im eigenen Leben verantwortlich zu machen. Allerdings ohne sich dabei schuldig oder hoffnungslos zu fühlen, sondern man weiß wenn man selbst für alles verantwortlich ist, hat man auch die Macht, selbst alles zu ändern.

DAS SIND DIE LEUTE DIE AUF EUER GÄSTEBUCH EINSTÜRMEN!

In diesem Stadium lernt man sich selbst besser kennen, als bei manchem Therapeuten. Ungeahnte Energien werden frei und man findet die Kraft in sich zu ändern was man ändern will, und den Mut zu sagen was man sagen will. Diese Euphorie und der ständige Motivationsschub durch die Band, will erstmal in die richtige Richtung gelenkt werden. Das führt mich geradewegs zur letzten Gruppe:

4. BO-Jünger

Diesen Leuten sind die Onkelz überraschend egal. Sie haben verstanden um was es geht und hören die Musik zur Inspiration oder halt nur zum Spaß. Der Ruf ihrer ehemals angehimmelten und in vielen "Gefechten" bis aufs Blut verteidigten Band wird Nebensache Die eigenen anerzogenen Moralregeln sind weitestgehend weggebröckelt und müssen nicht mehr auf andere übertragen werden. Sie versuchen nicht mehr verzweifelt andere von ihrer Meinung zu überzeugen oder sogar zu diffarmieren, weil sie eine andere Meinung haben, sondern sie wissen, das sie dafür selbst viel zu oft im Irrtum waren. Sie sind sich über ihre Fehler voll im klaren und lassen andere ihre eigenen machen. Keine Moralpredigten mehr, keine Schuldzuweisungen mehr und keine Projektionen der eigenen Probleme auf andere mehr. Diese Leute haben die Freiheit gefunden. Nicht durch die Onkelz (es kommen die wenigsten dort hin), aber durch ihre Hilfe und Motivation.

Diese verschiedenen Stadien, erklären das Verhalten der Fans, die Faszination "Böhse Onkelz" und sie geben die Antwort auf die eigentliche BO-Frage:

Wie kann es da sein, das diese angeblich ach so tollen Menschen, dann so schlecht dastehen?!

Ein gewöhnlicher Journalist, genau wie jeder andere der nur mal "reinschnuppert", wird nie über das erste Stadium hinweg kommen. Er hört nur die Musik und er hört nur die gesungenen (gegröhlten)Worte. Er findet sich nicht selbst in den Texten wieder und ist dadurch verdammt, von seinem moralischen Thron aus zu urteilen. Er kann gar nicht anders. Sein eigener Wertemaßstab ist beim hören der Onkelz, alles was er hat und er vergisst, während er sich im Gefühl sonnt ein besserer Mensch zu sein, seine eigenen Fehler und sein eigenes, in vielen Momenten bestimmt, moralisch denkwürdiges Leben.

Ich bedanke mich bei allen die diesen langen Text gelesen haben. Ich hoffe, das ich euch ein klein wenig Verständniss abringen konnte. Nicht das bei euch ein kleines BO-Fan-Feindbild heranwuchert.

Wer noch mehr wissen will, sollte sich auf youtube "Böse Onkelz-Gute Onkelz" ansehen. Der einzige objektive Bericht den ich über die Onkelz kenne. (Ich hoffe da gehen nicht gleich die Spam-Alarmglocken an)

Lasst euch von niemandem eure Meinung ausreden, außer von euch selbst. Eine Meinung ist verformbar wie Wachs, wenn man nicht genau weiß warum man sie hat.

Viele Grüße an euch alle. Auch an die Prinzen, für die Möglichkeit mich hier so offen geäußert haben zu dürfen.

ADIOZ





11.12.2008, 17:31 Uhr von: Onkelz/PrinzenFan aus Taucha

E-mail: wgfan@gmx.de
OnkelzvsPrinzen
Also ich denke das Sebastian mit seiner Äußerung über das Ziel hinausgeschossen ist. Ich höre beide Bands sehr gerne. Ich muss sagen die Onkelz sind seit ewigkeiten gegen Rechte Kultur. Und es sollten sich nur Leute äußern, die Ahnung von beiden Bands haben und deren Geschichte besonders die der Onkelz kennen.

11.12.2008, 16:33 Uhr von: Ulrike aus RE

da, da, da, da, DAS NERVT
Hallo ihr lieben,
so langsam nervt das alles hier voll! Könnt ihr nicht mal aufhören?!
Das Gästebuch sollte doch eigentlich dafür benutzt werden, um die PRINZEN zu grüßen, um denen nette Worte zu kommen zu lassen!! Und nicht um sich hier gegenseitig runter zu machen!! Ich bitte euch, hört auf! Und liebe PRINZEN, schaltet einfach nicht mehr die GB Einträge frei, die was mit diesem ´Zickenterror´ zu tun haben! Denn dann hört das ganze auch endlich auf!! ;)
Wir PRINZEN FANS wollen ein friedliches GB haben oder nicht?!
Also lasst die Onkelz, Onkelz sein! Außerdem gibt es diese Band ja auch nicht mehr ;)!!
Wir alle wissen, was die für ne ART von ´Musik´ gemacht habe und gut ist!! Dem einen gefällt es, dem anderen halt NICHT!! Und ich gehöre auch zu der SORTE.... ´mir gefällt es nicht´ und das aus dem gewissen Grund auch!!
Aber bitte wie gesagt, hört auf das GB voll zu müllen, mit euren Agressionen gegen die PRINZEN und auch gegen vereinzelte Fans hier!
Und auch liebe PRINZEN FANS, lasst es einfach sein, dass GB mit Beiträgen über diese Band zu , zu schreiben! Schreibt lieber 1000 Liebe Worte an die PRINZEN, damit ist uns alle geholfen.. Uns weil wir Spaß daran haben 1000 liebe Worte an die Prinzen zu lesen. Und auch dass endlich diese dumme Diskussion aufhören!! Denn, da, da, da , da...Das NERVT
Also denkt einfach mal darüber nach OK?! Danke ;)

So, ich grüße auf diesem Wege mal alle lieben PRINZEN Fans und na logo auch die 7 Herren persönlich!! *grins*
Euch allen, wünsche ich ein frohes, nettes, besinnliches, und vor allem GESUNDES Weihnachtsfest, und einen guten RUTSCH ins neue JAHR!! Mögen alle Euere Wünsche und Träume in Erfüllung gehen! Bleibt GESUND & SAUBER *lach*

Euere

Ulrike ( vom Black & White Duo)

Seite: <<    <    665    666    667    668    669    >    >>