GÄSTEBUCH

Seite: <<    <    836    837    838    839    840    >    >>

14.09.2007, 18:34 Uhr von: Eva aus Süptitz

Juhu!
Ich meine, morgen steht bei mir Halle an und Jungs: Ich freu mich riesig drauf! Und zwar auf jedes Konzert! Meine Eltern verdrehen zwar immer die Augen, wenn ich mit "königlichen Themen" anfange aber das ist mir egal! Ich find euch hammer und find auch geil was ihr macht!
Weiter so und man sieht sich!!!
LG aus Süps!
Eva

14.09.2007, 03:27 Uhr von: Georg aus Buenos Aires-Argentinien

Tours
Hallo Leute!!! Wann kommt Ihr mal nach Sûdamerika? Hier gibt's auch Prinzfans!!! Macht`s gut, aber sehr oft!

13.09.2007, 17:07 Uhr von: nickel aus Berlin

:)
@Silke: dem ist nichts hinzuzufügen. Besser hätte man es kaum treffen können! :)

Viele liebe Grüße aus Berlin!

13.09.2007, 15:29 Uhr von: Angela aus Zweibrücken

freu gefunden
Hallo Prinzen
Endlich habe ich mein Lied das ich schon lange gesucht .Jetzt "feu freu " hab ich gefunden . Ich wuste es war was mit "Mann im Mond -Laterne usw."keine Ahnung woher oder wer das Sang jetzt durch Goggel gefunden.

Danke Angela
Euere Seite ist toll macht so weiter

13.09.2007, 13:59 Uhr von: Silke aus Leipzig

Skandal um die Lümmel in der Lutherkirche
Ich nehme an, dass Frau Hendrich (Autorin des Artikels in der LVZ) das erste Mal Besucherin eines Prinzen-Konzerts war und sich auch im Vorfeld nicht sonderlich mit der Materie beschäftigt hat, sonst wäre ihr nämlich nicht entgangen, dass die Prinzen bereits seit 2005 auf Barhockern lümmeln (auf dem Foto ist übrigens zu sehen, dass sie aufrecht sitzen...). Schön, dass sie im Jahre 2007 endlich festgestellt hat, dass ein Bassist die Prinzen verstärkt (er tut dies übrigens schon seit 13 Jahren...). Leider hat die Autorin (wohl aus Unkenntnis und in lauter Nostalgie schwelgend) in ihrem doch recht einseitigen Artikel nicht erwähnt, dass neben den bekannten Uralt-Hits auch Songs der letzten Alben gesungen wurden (im Durchschnitt 10 Titel, also fast die Hälfte des Konzertrepertoires); ein außenstehender Leser bekommt dadurch den Eindruck vom einfallslos servierten Einheitsbrei.
Frau Hendrich beleidigt nicht nur den gemeinen Prinzen-Konzert-Besucher, der offensichtlich vollkommen anspruchslos und nur zu begeistern ist, solange er die altbekannten Gassenhauer mitschmettern kann. Sie beleidigt vor allem die Künstler selbst (...Alles schon gehabt. Immer wieder gern...), die in wochenlanger Arbeit sehr viel Mühe, Phantasie und Herzblut in dieses Projekt investiert haben, gerade um die älteren Lieder immer wieder neu zu präsentieren (Zitat Wolfgang Lenk aus einem Interview mit der LVZ auf die Frage: Wie schaffen es die Prinzen eigentlich, sich immer neu zu erfinden? - Wir versuchen einfach, wach zu bleiben. Uns geht es mittlerweile nicht darum, möglichst schnell das nächste Studioalbum zu produzieren, sondern um spannende Präsentationsformen. Wir wollen bekannte Stücke anders spielen, aus der Routine ausbrechen...) Schade, dass diese Botschaft an ihr und einigen anderen offensichtlich vorübergegangen ist. Die Fans, die immer wieder zu Prinzen-Konzerten gehen, haben den Ist-doch-eh-immer-das-Gleiche- Nörglern eins voraus: SIE HÖREN ZU!!! Deswegen ist kein Konzert wie das andere, deswegen wird auch nicht bei jedem Titel mitgeklatscht, deswegen hängen die Uralt-Hits noch nicht aus den Ohren heraus. Es gibt wohl hierzulande kaum eine Band, die nach 16 Jahren immer noch in ausverkauften Häusern und auf proppenvollen Marktplätzen spielt und dabei gleichzeitig eine solche Alters-Spannbreite begeistert. Und die Jungs sind talentiert, intelligent und kreativ genug, so dass man sich um deren Zukunft keine Gedanken machen muss.
Seite: <<    <    836    837    838    839    840    >    >>